Weine

Première 2018 – Cuvée
t r o c k e n

Fruchtig junge Gaumenfreude

Das kräftige Gelb verbindet sich mit einem frischen Funkeln. Die erfrischende Nase mit Hollunder-Noten kennzeichnet diesen Vorboten einer ungewöhnlichen Aromenvielfalt. Birnig-muskatig mit etwas Pfefferl und eleganter Frische: Diese Cuvée ist ein leichter Speisenbegleiter für unbeschwerten Genuss.

Junger Veltliner 2018
t r o c k e n

Aufwecktes Pfefferl vom jungen Weingarten

Das klassische Grün-Gelb eines Veltliners lässt das Pfefferl erahnen. Dieses präsentiert sich unverbraucht und jugendlich in der Nase und knackig-frisch am Gaumen. Die Lebendigkeit dieses Veltliners wirkt animierend und verwöhnt den Gaumen so, dass dieser immer wieder danach verlangt.

Welschriesling 2017
t r o c k e n

Knackiges Kernobst, jugendlich frisch

Die grün-gelbe Farbe wird begleitet von einer frischen Kernobst-Note in der Nase. Der Duft nach grünen Äpfeln findet sich am Gaumen wieder. Die süffige Struktur mit elegant unterlegter Säure prägt diesen typischen Weinviertler. Ein idealer sommerlicher Abendgestalter.

rochus 2017 – Grüner Veltliner
t r o c k e n

Vollmundiges Pfefferl, elegante Robe

Ein kräftiges Hellgrün dominiert die Farbe. In der Nase lässt ein kräftiges Pfefferl einen vollmundigen Veltliner erwarten. Am Gaumen entfaltet sich dann ein üppiger Veltliner, der ein enormes Reifepotential andeutet.

de vite 2017 – Rheinriesling
t r o c k e n

Frisches Steinobst, erlesene Harmonie

Das typisch-zarte Riesling-Gelb ist mit den charakteristischen Silberreflexen unterlegt. Die Steinobstnote in der Nase ist ausgerichtet auf einen zarten Marillenton. Die feingliedrige Säure ist in eine süffige Anmut eingebunden. Der Marillenton dominiert auch den Gaumen. Ein wunderbar reif-gelesener Riesling mit viel Potential.

de vite Lange Lissen 2017 – Rheinriesling
t r o c k e n

Unbändige Marille, entfesseltes Erlebnis

Die zart-gelben hellen Riesling-Reflexe und das mit Marillen unterlegte typische Riesling-Aroma prägen diesen Wein. Davon ist die Nase bereits ganz eingenommen. Die hohe Erwartung, die der Duft verspricht, wird am Gaumen dann noch übertroffen. Die späte Lese lässt die Steinobstnote lange am Gaumen nachklingen. Bleibt in Erinnerung. Wird noch größer.

Chardonnay 2017
t r o c k e n

Exotische Frische, großes Holz

Charakteristisch ist die zitronig gelbe Farbe. Der zarte vornehme Holzton in der Nase lässt einen Chardonnay von internationalem Format erahnen. Die wunderschöne buttrige Vanille-Zitrus-Kombination ist sehr delikat und mit einer anmutigen Robe versehen. Die Exotik und die cremige Fülle runden das Geschmackserlebnis ab. Von Jahr zu Jahr wird die Freude an diesem Wein steigen.

Gewürztraminer 2017
h a l b t r o c k e n

Rose ohne Dornen, Duft ohne Ende

Das charakteristische Strohgelb und das sortentypische Rosenaroma in der Nase lassen Großes erahnen. Am Gaumen entfaltet sich ein Rosenstrauß ohne Dornen. Immer wieder will man mehr davon wahrnehmen: Ein Sparziergang durch einen Rosengarten mit unverbrauchter cremiger Fülle. Traminer in Höchstform. Extrem lagerfähig. Selten.

Trockenbeerenauslese 2015 – Welschriesling
s ü s s

Betörendes Aromenfeuerwerk, echte Rarität

In der Farbe besticht ein sattes Honiggelb. Die Karamellessenzen in der Nase verlangen sofort mehr. Der jugendlich frische ganz dichte Honig-Lebkuchen-Vanilleton erfüllt den Gaumen komplett. Die anhaltende Süße entpuppt sich als Dörraromen-Feuerwerk. Exzellenter Genuss. Eines der größten Geschenke des 2015-er Jahrgangs. Eine echte Rarität.

Winzersekt 2017 – Rheinriesling
b r u t

Méthode traditionnelle, strahlendes Bukett

Satte gelbe Farbe. Der feine Pfirsich am Gaumen, gepaart mit der knackig-frischen Säure sind wunderbar in die Sektstruktur eingebunden. Der typische leicht mehlige Champagnergaumen ist auf die Flaschengärung zurück zu führen. Sehr fruchtig mit geschmackvoller Extraktnote. Trinkgenuss auf höchstem Niveau.