Über uns

Ein Weingut. Eine Familie.
Seit 1620.

Unsere Familie


In der Tradition verankert

 

 

Unser Weingut ist ein historischer Familienbetrieb, den Dipl.-Ing. Mag. Martin Minkowitsch 2014 von seinem Onkel Roland übernahm. Nun führt er mit seiner Frau Mag. Blandine Minkowitsch und den sieben Kindern die Tradition des Weinguts weiter. Das ist jetzt die 15. Generation, die am Hof in Mannersdorf ununterbrochen lebt.

Der Ursprung der Familie

Die Familien-Geschichte geht auf das Jahr 1620 zurück. In der Habsburger-Monarchie wurden kroatische Wehrbauern zum Schutz der Grenze vor den Osmanen im Osten Österreichs angesiedelt. Der Auftrag war, das Land zu verteidigen. Solange, bis Monarchie-Truppen die Feinde in die Flucht schlagen konnten. Die Kroaten galten als die verlässlichsten und tapfersten Soldaten.

Der Lohn für den Einsatz des eigenen Lebens war die Freiheit aus der Leibeigenschaft. Das ist der Ursprung der Familie in Österreich: 1620. In diesem Jahr heiratete der „erste“ Minkowitsch in Mannersdorf. Das Paar wohnte dann im Haus der heutigen Kirchengasse 64. So wird es in den Pfarrmatriken der Pfarre Mannersdorf an der March ausgewiesen.

Unsere Arbeitsweise


Heute alles geben

Es ist großartig, das Ergebnis seiner Mitarbeit an der Natur so oft und in so vielfältiger Weise erleben zu dürfen. Durch das Zusammenspiel von Boden, Klima und unserem Mitwirken entsteht eine Dynamik, die immer wieder neue gebiets- und jahrgangstypische Weine hervorbringt. Ständig sind wir mit anderen Herausforderungen konfrontiert. Letztendlich bleibt es ein Geschenk, gesunde vollreife Trauben ernten zu dürfen.

Nach dem gewissenhaften Einbringen der Ernte begleiten wir sorgfältig, was natürliche Prozesse zu leisten im Stande sind. Dabei zählt jeder Tag. Jeder Handgriff muss sitzen, sofern er überhaupt notwendig ist. Kleine Fehler haben große Auswirkungen. Die ständige Aufmerksamkeit und der Wille zur Veredelung, was die Natur grundgelegt hat, sind das Zutun zu etwas Einzigartigem.

Heute Einzigartiges machen.
Aus Tradition. Seit 1620.

Unsere Philosophie


Täglich lernen und besser werden

Weinlese

Wir machen nicht, was alle machen. Wir machen Vieles anders. Alles besonders. Wir folgen keinen Trends und Strömungen. Wir verändern Zugänge, Blick- und Herangehensweisen, aber wir bleiben unseren Grundsätzen treu. Wir verwenden Technologien, die mehrere Jahrhunderte alt sind genauso wie modernste Techniken. Wir lösen nichts Altes ab, wenn das Neue nicht besser ist. 

Erkenntnisse aus vielen Generationen bewahren wir. Wir heben sie auf. Und nützen sie. Als Schätze.
Die Tradition einer reichhaltigen Erfahrung und der Mut zu Entscheidungen, lässt in unserem Keller einzigartige Raritäten entstehen. Raritäten sind Geschenke, die wir demütig annehmen und dann an unsere Kunden weiter geben. Mit großer Freude.