Pressebereich

RM Weingut Roland Minkowitsch

Presseinformationen 

Keyfacts:

Handlese. Baumpresse. Seit 1620.

Auf historischem Boden bewirtschaften Blandine und Martin Minkowitsch als 14. Generation 11,5 ha Rebfläche. Seit 1620 gibt es eine Spezialisierung auf Weißwein. Das hohe Durchschnittsalter der Rebstöcke, die zwischen 40 und 60 Jahre alt sind, lässt besonders auch in trockenen Jahren herausragende Weine zu. Der Lehm-Löss-Boden und die kühlen Nächte begünstigen die einzigartige Aroma-Ausprägung.

Die Traubenernte ist zu 100% Handarbeit. Durch die dabei durchgeführte Selektion entstehen aus makellosen Trauben beste Weine. Im Rolands-Keller am Rochusberg kommt keine Traube an der Baumpresse von 1820 vorbei. Das schonendste aller Pressverfahren ist das unverwechselbare Charakteristikum des Weinguts. Weltweit ist es damit eines der letzten Weingüter, das diese Verarbeitung für die gesamte Produktion anwendet. Zugunsten hoher Qualität wird dabei auf hohe Ausbeuten verzichtet.

Die Schatzkammer der Weine des Hauses reicht bis 1957 zurück. Sie zeigt die Philosophie am besten: haltbare zeitlose wertvolle Weine zu produzieren.

Die Weine des Weingut sind absichtlich nicht überall zu finden: Der 100 % Ab-Hof Verkauf spiegelt den Leitgedanken der Regionalität wieder: Im direkten Gespräch mit dem Winzer können Gäste am besten erfahren, wo und wie ihre Produkte entstehen.

Pressekontakt:

DI Mag. Martin Minkowitsch
weingut@roland-minkowitsch.at
M: +43 650 59 000 62
T/F: +43 2283 3639

Pressekit zum Download